WWW.WiLD-CAMPEN.DE

Wild Campen in Irland

Wer nach Irland reist will dies meist mit dem Zelt machen. Um Kosten zu sparen denken viele Reisende an wildcamping in Irland.

Rechtslage WildCampen in Irland

Wild Campen in Irland ist generell verboten.

Auf Privatgrundstücken ist wildcampen mit Zustimmung des Besitzers erlaubt.

In der Paxis

Es lohnt sich immer bei den Cottages (den Bauernhäuschen) anzufragen, ob man nicht eine Nacht hinterm Haus oder auf der Schafsweide zelten darf. Vor allem in ländlichen Gegenden wird man offen und freundlich empfangen. Hin und wieder wird man vom Besitzer auch in den örtlichen Pub gelockt.

Allgemein stösst man durch wild campen auf keine ohne nur geringe Probleme. Von Behörden und Bewohnern wird das wildcampen geduldet soweit man sich an gewisse Verhaltensgrundsätze hält.
Verboten ist das campen an Orten die durch Schilder mit der Aufschrift „TEMPORARY DWELLING PROHIBITED“ gekennzeichnet sind.

Vor allem der Westen des Landes locken versteckte Strände an denen man die Natur wunderbar geniessen kann.

Auf dem steinigen Untergrund Irlands ist eine Isomatte zu empfehlen. Auch das einstecken von Heringen wird daruch erschwert.

Leave a Comment